Seite drucken
Gemeinde Baindt

Klimaschutztipps

(Klima-) Spartipp des Monats August: (Bildschirm) Ganz aus, ist das Neue voll IN  
Ob daheim oder im Büro, wenn wir für längere Zeit den Raum verlassen ist es wichtig, immer 
den  Bildschirm  und  Rechner  in  den  Energiesparmodus  zu  versetzen,  beziehungsweise 
komplett auszuschalten und herunterzufahren.  

(Klima-) Spartipp des Monats August: (Bildschirm) (pdf-Datei)
 

(Klima-) Spartipp des Monats Juli: Jedes Grad (weniger) zählt 
Sie wundern sich sicher, weshalb mitten im Hochsommer Tipps zum Heizen im Herbst und 
Winter erscheinen. Dies ist allerdings der momentanen Situation auf dem Energiemarkt mit 
der Ausrufung der Alarmstufe des Notfallplans Gas geschuldet. Vor allem im Hinblick darauf, 
dass  etwa  die  Hälfte  aller  Privathaushalte  in  Deutschland  mit  Erdgas  heizt,  sind 
Energiesparmaßnahmen  im  Heizungsbereich  nochmals  wichtiger,  als  sie  dies  in  der 
Vergangenheit sowieso schon waren. 

(Klima-) Spartipp des Monats Juli: Jedes Grad (weniger) zählt  (pdf-Datei)
 

(Klima-) Spartipp des Monats Juni: Mit Fuß vom Gas, macht Tanken „Spaß“! 
Nun gut, ich muss zugeben, Spaß ist an dieser Stelle vielleicht der falsche Ausdruck. Aber 
eigentlich ist ja auch nicht der Tankvorgang an sich das Schlimme, sondern nur das wir dafür 
so extrem viel Geld bezahlen müssen. Da ich selbst täglich weitere Strecken mit dem Auto zu 
meinen Arbeitsstellen pendle, schaue ich auch immer sehr genau an der Tankstelle auf die 
Preise für Kraftstoffe. Die Wirkung der Spritpreisbremse ist leider auch nicht so wie erhofft, 
denn ich weiß noch genau, dass ich vor knapp eineinhalb Monaten 1,93 Euro für Super (E5) 
gezahlt habe und jetzt liegt der Preis trotz 30 bis 35 Cent Rabatt, schon wieder zwischen 1,90 
Euro und 2,00 Euro. 

(Klima-) Spartipp des Monats Juni: Mit Fuß vom Gas, macht Tanken „Spaß“! (pdf-Datei)
 

(Klima-) Spartipp des Monats Mai: Sonne an, Licht aus 
Momentan ist das Wetter äußerst wechselhaft. Aber auch die Sonne kommt regelmäßig mal 
zum Vorschein. Zudem ist jetzt Frühling und es ist abends immer länger hell draußen. Daher 
muss  dann  kein  Licht  mehr  eingeschaltet  werden,  denn  meistens  reicht  das  Sonnenlicht 
vollkommen aus, um den Raum zu erleuchten. Und selbst wenn die Sonne mal nicht scheint, 
reicht uns das natürliche Licht tagsüber trotzdem oftmals bereits aus. 

(Klima-) Spartipp des Monats Mai: Sonne an, Licht aus (pdf-Datei)
 

(Klima-) Spartipp des Monats April: Digitaler Frühjahrsputz  
Nach  dem  Herbst-  und  Wintereinbruch  der  letzten  beiden  Wochen,  scheint  nun  draußen 
wieder  die  Sonne  und  der  Frühling  ist  in  vollem  Gange.  Die  Blumen  blühen  und  auch  die 
Bäume beginnen zu ergrünen. Neben der Freude an der Natur, steht jetzt für viele Menschen 
daneben auch die Freude am ausgiebigen Putzen im Vordergrund. 

(Klima-) Spartipp des Monats April: Digitaler Frühjahrsputz (pdf-Datei)

Kommunaler Naturschutz  - Biotopverbund am Gewässerrand:

Das Modellprojekt der Stadt Dietenheim hat einen Film über den Biotopverbund am Gewässerrand erstellt. Diesen können Sie hier https://www.youtube.com/watch?v=wmFiOUiBqr8 abrufen.
 

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

Hier finden Sie einige nützliche Tipps und Publikationen der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW):

Weitere Informationen und Publikationen finden Sie auch auf der Homepage der LUBW.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Hier finden Sie einige nützliche Tipps und Publikationen des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg:

Weitere Informationen und Publikationen finden Sie auch auf der Homepage des Umweltministeriums Baden-Württemberg.

http://www.baindt.de//umwelt-verkehr/energie-und-klimaschutzkonzept/nuetzliche-tipps-und-publikationen