Seite drucken
Gemeinde Baindt

Vereinsliste Einzelansicht

Narrenzunft Raspler e.V.

date Roland Oelhaf date date07502 913813 E-Mail schreiben

Unsere Zunft wurde im Jahre 1986 gegründet und ist seit 1990 Mitglied im Alemannischen Narrenring. Heute umfasst die Zunft ca. 150 aktive und 180 passive Mitglieder. Es wird eine beständige und brauchtumsgebundene Fasnet in unserer Ortschaft durchgeführt. Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert lebte der Raspler in der Gegend von Baindt. Die „Raspler“ konnten sich gegen Zahlung von 30 Kreuzern an die Herren des Gebietes das Recht erkaufen, Brennholz in den umliegenden Wäldern zu sammeln. Dieses abgängige Holz wurde „Raspelholz“ genannt, die Leute, die es sammelten hießen deshalb „Raspler“. Als ein alltes Ehepaar zu Unrecht einen Baum fällte, erwachten die Waldgeister und verbannten die beiden zum Fasnetstreiben.

Unsere Masken stellen sich wie folgt dar: Der Waldschrat versinnbildlicht den Wald, das Rasplerpaar – ein altes Ehepaar sowie unsere Einzelmaske, der Oberwaldschrat.

Die Fasnetsaison wird am 11.11. eröffnet und mit folgenden Veranstaltungen fortgeführt:

- Maskenbefreien mit Taufe der Neu-Raspler
- Verschiedene Ausfahrten zu befreundeten Zünften
- Narrensprung durch Baindt (alle 2 Jahre)
- Narrenbaumstellen
- Ortsfasnet (Kindergärten, Schule, Rathaus befreien, usw.)
- Holzhändlerwesen
- Maskenvertreiben mit Narrengericht

Auch während des Jahres sind wir aktiv. Wir treffen uns zum Stammtisch, veranstalten
Grillfeste, Hüttenaufenthalte sowie Ausflüge, usw.

http://www.baindt.de//leben-wohnen/freizeit/vereine